StiftungsForumSaar

Podiumsdiskussion im Rahmen des 1. Saarländischen Stiftungstages (von links: Finanzminister Stephan Toscani, Vorstandsmitglied der Stiftung ME Saar Joachim Malter und Susanne Hellenthal von der Stiftungsaufsicht des Saarlandes


Stiftungsaktivitäten im Saarland vernetzen

Das in 2011 gegründete StiftungsForumSaar (SFS) hat es sich zum Ziel gesetzt, die Vernetzung und Kooperation der saarländischen Stiftungen weiter voranzubringen. Bei den Trägern und zugleich Initiatoren dieser Initiative handelt es sich um die Stiftung ME Saar, die SHS Foundation, die ASKO EUROPA STIFTUNG und verschiedene Geldinstitute (Sparkasse Saarbrücken, Bank1Saar, SAARLB). Bereits seit der Gründung 2011 findet im Zweijahrestakt der Saarländische Stiftungstag statt, bei dem Stiftungsvertreter unterschiedlichster Institutionen zusammenkommen, um sich über die neuesten Entwicklungen zu informieren, sich auszutauschen und sich zu vernetzen. Für 2016 ist die vierte Runde des Stiftungstages vorgesehen. Zudem bietet das SFS in regelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen zu stiftungsrelevanten, aktuellen Themen an wie bspw. Öffentlichkeitsarbeit für Stiftungen oder Finanzierungsmöglichkeiten für solche.

„Aktionsbündnis für Flüchtlinge“
Aus aktuellem Anlass wurde auf Initiative des SFS das „Aktionsbündnis für Flüchtlinge und Integration“ gegründet. Aufbauend auf den vielen bereits existierenden Initiativen in Stadt und Land, in Vereinen und Organisationen will der Zusammenschluss unterschiedlicher Stiftungen eine Bündelung der vorhandenen Maßnahmen erreichen, um den Menschen aus den Kriegs- und Krisengebieten die Integration in unseren Kulturkreis zu erleichtern. Angefangen mit der Bestandsaufnahme der einzelnen Aktivitäten für Minderjährige und Ältere, alleine oder in der Familie reisenden Flüchtlinge, sollen die Projekte der Stiftungen stärker miteinander vernetzt werden. So sollen unter dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ eine Prioritätenliste erstellt und Schwerpunktgruppen gebildet werden. Dadurch sollen sich die Flüchtlinge besser im Lande orientieren können, einen leichteren Zugang zu den Einrichtungen und Hilfsmaßnahmen bei der Sprachvermittlung, der Ausbildung, der Wohnungs- und Arbeitssuche und der Freizeitgestaltung finden. Das Bündnis der saarländischen Stiftungen ist offen für jedermann offen.

Stiftungsverzeichnis
Seit 2013 existiert ein Stiftungsverzeichnis aller im Saarland tätigen Stiftungen, die einer Nennung in der Übersicht zugestimmt haben. Neben der gedruckten Version gibt es auch eine im Internet einsehbare Übersicht. Somit wurde eine repräsentative Darstellung der saarländischen Stiftungen, die die Stiftungslandschaft bereichern und zu weiteren Stiftungsgründungen anregen soll, geschaffen. Hervorzuheben bei der Druckversion ist die übersichtliche Anordnung der Stiftungen in Wort und Bild. Der Vorteil der Internetversion besteht darin, das Stiftungsverzeichnis mit bisher knapp 70 saarländischen Stiftungen ständig ergänzen und aktualisieren zu können. Da es im Saarland ca. 200 Stiftungen gibt - Tendenz steigend – gibt es also noch Luft nach oben. Die Druckversion des Stiftungsverzeichnisses ist bei der Stiftung Bürgerengagement Saar via E-Mail abrufbar. Das Stiftungsverzeichnis kann unter www.stiftungsforumsaar.de eingesehen werden. Weitere Infos zum StiftungsForumSaar inklusive Kontaktdaten finden Sie unter www.stiftung-buergerengagement-saar.de/index.php?id=480.

weitere Informationen


StiftungsForumSaar
C/o LAG Pro Ehrenamt e. V.
Nauwieserstraße 52
66111 Saarbrücken

Telefon: 0681 3799-264