ME Saar vertritt Interessen

Bildungsstaatssekretärin Andrea Becker und ME Saar-Präsident Oswald Bubel bei der Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung für SCHULEWIRTSCHAFT


Durch den Zusammenschluss im Verband der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) haben die Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie den leistungsfähigsten Unternehmensverband im Saarland geschaffen. Die Mitgliedsunternehmen des ME Saar beschäftigen mehr als 70 Prozent aller Mitarbeiter in der Branche im Saarland.

Die Interessen unserer Mitgliedsunternehmen bilden die Grundlage unseres Handelns. Die Vertretung ihrer wirtschaftlichen sowie tarif- und sozialpolitischen Belange gegenüber Gewerkschaften, Politik, Sozialversicherungsträgern, Gerichten und Öffentlichkeit bestimmt unsere Arbeit. Wir sind das wirtschaftspolitische Sprachrohr unserer Mitglieder.

Die Tarifpolitik ist die Kernaufgabe des Verbandes. Hier wird über die Höhe des Entgeltes und Ausbildungsvergütungen, über Arbeitszeitregelungen und weitere Arbeitsbedingungen in unseren Mitgliedsunternehmen entschieden. Alles zentrale Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit der saarländischen Unternehmen. ME Saar führt für seine Mitgliedsfirmen die Tarifverhandlungen mit den Gewerkschaften und ist der Spezialist, wenn es um die Gestaltung von Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Beziehungen geht.

Daneben arbeitet ME Saar durch eine aktive Nachwuchsförderung an der Zukunftsfähigkeit des Standortes mit. Nach einer Befragung von ME Saar geht die überwiegende Mehrheit der Firmen von einem zunehmenden Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern aus. Der Arbeitgeberverband unterstützt daher seine Mitgliedsunternehmen aktiv bei der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter und der Förderung des Nachwuchses. Um gerade die Anstrengungen beim Nachwuchs zu vernetzen und sichtbar zu machen, hat der Verband bereits vor einigen Jahren die Initiative „Für Technik begeistern – mit MINT zum Beruf“ gegründet. Es geht um eine breit angelegte Förderung, und zwar vom Kindergarten über die gymnasiale Oberstufe bis zur Betreuung von Studierenden in den Erstsemestern.

Ihr starker Partner!

Weitere Informationen finden Sie im Imageflyer und in der Imagebroschüre